Home

Willkommen auf der Webseite der VAPKO

Die Schweizerische Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane verbindet Mitglieder dreier Kategorien:

- Kantone und Gemeinden, die eine Pilzkontrollstelle anbieten
- Pilzkontrolleure, die keine Pilzkontrollstelle betreuen
- Private Einzelmitglieder

Die Kurzform VAPKO bedeutet "Schweizerische Vereinigung Amtlicher Pilzkontrollorgane" und ist auch in der französisch- und italienischsprachigen Schweiz gebräuchlich.

Die VAPKO befasst sich mit jeder Art von Pilzkontrolle: mit der Kontrolle von privatem Sammelgut, mit der Pilzkontrolle für den Handel und mit Pilzexpertisen für Spitäler oder Ärzte. Sie ist vom Bund ermächtigt, Pilzfachleute auszubilden und deren Prüfung abzunehmen. Sie wird bei der Ausarbeitung oder Änderung der Pilzgesetzgebung konsultiert. Zudem setzt sie sich aktiv für die Weiterentwicklung einer qualitativ hoch stehenden Pilzkontrolle ein.

Für Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer Freunde und Bekannten, lassen Sie Ihre Pilzernte kontrollieren!

Hier finden Sie die Pilzkontrollstelle in Ihrer Nähe suchen

 
 

Facebook VAPKO-D auf Facebook

Kontaktadresse der VAPKO Deutschschweiz

 

Haben Sie Fragen ?

Wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:

VAPKO Deutschschweiz

Postfach 43

4012 Basel  

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Möchten Sie VAPKO-Mitglied werden?

- Beitrittsformular für Einzelperson

- Beitrittsformular für Institutionen

 

Stand Januar 2013

Vorstand VAPKO Deutschschweiz

Stand 20.11.2016

 Druckversion

Präsident

Hugo Ritter

Sihlhaldenstrasse 65
8136 Gattikon

Tel. P. 044 720 08 15
Tel. G. 044 724 86 26
Handy 079 296 18 22
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vize-Präsidentin

Eva Grosjean-Sommer

Eigerweg 13
3038 Kirchlindach

Tel. P. 031 352 75 61
Handy 079 502 32 29
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Medienverantwortliche

Marionna Schlatter-Schmid

Holzweidstrasse 25
8340 Hinwil

 

Tel. P.   043 488 06 33
Mobile   076 571 46 86
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kassiererin

Monika Ackermann
Wiesenstrasse 54
3014 Bern
                                                                                                        

Tel. P.    031 332 12 64
Mobile    079 525 00 59
E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Aktuarin und Registerführerin

Silvana Füglistaler

Obere Halde 2
8546 Islikon

Tel. P.     052 375 10 16
E-Mail      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursleiterin

Maria Neuhäusler

Sonnenpark 26

8808 Pfäffikon/SZ

Tel. P.     043 244 02 55
Mobile     079 454 91 21
E-Mail      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

GSLI - Vertreter


Lukas Diem

Alpenblick 5

5647 Oberrüti / AG

Mobile      076 424 43 27
E-Mail      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Materialverwalterin

Ruth Bänziger

Gartenstr. 8
8212 Neuhausen

Mobile     079 703 70 14
E-Mail      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betreuer Internet Seite

Marco Gschwend-Ziltener

Erlenmatte 2
8832 Wollerau

Tel. P.    044 786 16 67
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beisitzer

Ruedi Winkler

Benedikt Fontana-Weg 5

8049 Zürich

Tel.       044 340 24 10

E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beisitzer

Peter Byland
Albertstr. 11

5432 Neuenhof

Handy   079 445 88 19

Tel.      056 406 12 37

E-Mail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Massnahmen bei einer Pilzvergiftung 

Jedes Jahr treten Vergiftungen auf, die auf den Verzehr von unkontrollierten, giftigen Pilzen zurückzuführen sind. In solchen Fällen sind folgende Massnahmen zu treffen:

  • Patienten mit starken Symptomen:
    Ambulanz anfordern via Sanitätsnotrufnummer 144. Die behandelnden Ärzte wenden sich für Informationen zum weiteren Vorgehen an Tox Info Suisse, 24h-Notrufnummer 145.
  • Patienten mit leichten Symptomen oder beunruhigte Personen:
    Informationen über das weitere Vorgehen gibt Tox Info Suisse, 24h-Notrufnummer 145.

  • Ohne ärztliche Weisung nichts zu essen oder zu trinken geben (weder Wasser, Milch noch alkoholische Getränke).
  • Wenn möglich Rüstabfälle, Speisereste oder Erbrochenes sicherstellen. Dieses Material ermöglicht speziell ausgebildeten Pilzexperten das Bestimmen der involvierten Pilze und den Ärzten das Einleiten der angemessenen Behandlung.

Liste der Notfall-PilzexpertInnen

Änderungen und Unstimmigkeiten bitte melden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachtagung und Generalversammlung der VAPKO Deutschschweiz

Samstag, 14. und Sonntag, 15. Oktober 2017

im Hotel Hirschen in 3637 Eggiwil (BE)

 

 

Samstag, 14. Oktober 2017

Weiterbildung und Erfahrungsaustausch - Fachkundlicher Teil

12.00 Uhr Öffnung des Tagungsbüros
13.00 Uhr

Eröffnung der VAPKO-Tagung
Begrüssung durch den Präsidenten Hugo Ritter

13.10 Uhr

Vortrag von Markus Wilhelm

«Exotisches» in fremden und heimischen Regionen

  Pause
Anschliessend Beginn der Bestimmungsübungen
Bitte bringen Sie frisches Pilzmaterial mit!
Während den Bestimmungsübungen findet ein Pilzerkennungstest statt
17.00 Uhr Besprechung des bestimmten Pilzmaterials
19.00 Uhr Apéritif
  Anschliessend Bankettessen und
Musikalische Unterhaltung mit Toni & Fäni

 

Sonntag, 15. Oktober 2017

88. Generalversammlung / Eggiwil

 

Geschäftlicher Teil
9.30 Uhr    

Ansprache von Herrn Niklaus Rüegsegger,
Gemeindepräsident von Eggiwil

Anschliessend     Generalversammlung
      Traktanden gemäss Statuten:
  1.   Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler
  2.   Protokoll der GV vom 23. Oktober 2016 in Brülisau
  3.   Jahresberichte
    3.1. des Präsidenten
    3.2. der Kursleiterin
  4.   Kassenwesen
    4.1. Bericht der Kassierin
    4.2. Bericht der Revisoren
    4.3. Décharge des Vorstands für das Geschäftsjahr 2016
  5.   Wahlen: 2017 ist kein Wahljahr
  6.   Anträge
    6.1. Anträge Mitglieder: Anträge sind bis am Freitag, 25. September 2017 an den Präsidenten zu richten.
  7.   Mutationen (bitte Todesfälle mitteilen)
  8.   Tagungsort 2018
  9.   Verschiedenes und Umfragen (u. a. Pilzvergiftungsfälle)
     

 

 11.00 Uhr     Apéritif
      anschliessend Mittagessen